Über uns

dummy dummy dummy

“Hörgeräte Geuter” ist ein seit 38 Jahren inhabergeführtes Unternehmen mit Geschäftsstellen in Coburg, Kronach und Lichtenfels.

Unsere Meisterbetriebe kümmern sich auf hohem fachlichen Niveau und mit viel Einfühlungsvermögen um Ihre Anliegen. Zeit für ein individuelles Gespräch ist bei uns immer, ganz gleich ob es um eine erste Beratung, die Versorgung mit einem Hörgerät oder um ein anderes Thema geht.

Ein Hörsystem ist Teil Ihres Lebens, deshalb ist es besonders wichtig, dass es individuell auf Ihre Lebenssituation abgestimmt wird.

Ihr Partner

Wir sind Gesundheitshandwerker und ein Dienstleistungsunternehmen. Unter Anwendung 
neuester Erkenntnisse verfolgen wir das Ziel, die Lebensqualität unserer Kunden zu verbessern.

Ihr Berater

Wir erfüllen die hohen Ansprüche unserer Kunden durch die ausgezeichnete Qualität unserer Produkte ohne Einschränkung! Wir finden für jedes Problem eine optimale und individuelle Lösung.

Ihr Dienstleister

Das Fachwissen unserer Mitarbeiter durch ständige Weiterbildung und Schulung bildet die Grundlage jederzeit die beste Betreuung für unsere Kunden zu gewährleisten.

Wir sind für Sie da

Gemeinsam mit Ihrem HNO-Facharzt erarbeiten wir „Ihr optimales Hörsystem”!

Unser Team

Ausgebildete Fachkräfte für Ihren Hörerfolg

2024 02 01 opti Geuter Gruppenbild pngzuschnitt 1
sRGB 92A7448 uligraphics2017 scaled scaled
H5A9133 uligraphics2018 sRGB scaled
92A7007 uligraphics2020 sRGB DU scaled
H5A9108 uligraphics2018 sRGB scaled
Carla zugeschnitten scaled
H5A8886 uligraphics2018 sRGB scaled
H5A0462 uligraphics2018 sRGB scaled
Sina Ohr scaled
H5A4678 uligraphics2019 sRGB scaled
Peter scaled
H5A8907 uligraphics2018 sRGB scaled
92A7274 uligraphics2020 sRGB DU scaled
92A7178 uligraphics2020 sRGB DU scaled
Amelie Babuke
H5A9242 uligraphics2018 sRGB scaled
Andrea scaled
H5A5165 uligraphics2018 scaled
I2A6947 uligraphics2022 sRGB DEbert scaled
I2A1574 ulipraecklein2024 Kopie scaled
Jessica Heß

Jessica Heß
Inhaberin Hörgeräte Geuter
 

Konstantin Schemberger

Konstantin Schemberger
Leiter terzo-Zentrum Coburg
Hörakustikmeister

Simon Krackau

Simon Krackau
Leiter terzo-Zentrum Kronach
Hörakustikmeister, Pädakustiker

Tim Bachmann

Tim Bachmann
Leiter terzo-Zentrum Lichtenfels
Hörakustikmeister, Pädakustiker, CI-Akustiker

Carla Müller

Carla Müller
Hörakustikmeisterin, Pädakustikerin
 

Alexandra Schillig

Alexandra Schillig
Hörakustikerin, Pädakustikerin
 

Philipp Röhm

Philipp Röhm
Hörakustiker, Gehörschutz-
Spezialist, ICP-Beauftragter

Sina Heß

Sina Heß
Hörakustikerin
 

Petra Müller

Petra Müller
Hörakustikerin, Gehörschutz-
Spezialistin, ICP-Beauftragte

Peter Schaller

Peter Schaller
Hörakustiker
 

Doris Eck

Doris Eck
Hörakustikerin
 

Lea Habersetzer

Lea Habersetzer
Hörakustikerin, Pädakustikerin
 

Fabian Bilek

Fabian Bilek
Hörakustiker
 

Amelie Babuke

Amelie Babuke
Auszubildende zur Hörakustikerin
 

Simone Vöth

Simone Vöth
Fachassistentin für Hörakustik
 

Andrea Wendler

Andrea Wendler
Fachassistentin für Hörakustik
 

Katja Kaletta-Kiesewetter

Katja Kaletta-Kiesewetter
Fachassistentin für Hörakustik
 

Doris Ebert

Doris Ebert
Fachassistentin für Hörakustik
 

Helene Röschlein

Helene Röschlein
Fachassistentin für Hörakustik
 

previous arrow
next arrow
Jessica Heß
Konstantin Schemberger
Simon Krackau
Tim Bachmann
Carla Müller
Alexandra Schillig
Philipp Röhm
Sina Heß
Petra Müller
Peter Schaller
Doris Eck
Lea Habersetzer
Fabian Bilek
Amelie Babuke
Simone Vöth
Andrea Wendler
Katja Kaletta-Kiesewetter
Doris Ebert
Helene Röschlein
previous arrow
next arrow

Wir als Arbeitgeber

Ausbildung

Ein Beruf mit Perspektive

Hörakustiker gehören zu den meistgesuchten Mitarbeitern in Deutschland, weil in dem recht unbekannten Beruf oft Personalmangel herrscht. Die Aufstiegsmöglichkeiten in diesem Beruf sind gut: nach der dreijährigen Lehrzeit kann der Geselle die Meisterprüfung absolvieren und sich zum CI-Servicepartner (Cochlear-Implantat) oder zum Pädakustiker (Hörgeräteanpassung bei Kindern) weiter qualifizieren. Daneben besteht die Möglichkeit zum Bachelorstudium, um in der Industrie tätig zu werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wer diesen interessanten Beruf erlernen möchte, sollte mindestens den mittleren Bildungsabschluss besitzen, denn gute mathematische Kenntnisse und physikalisches Interesse sind erforderlich. Der Umgang mit Kunden zählt in diesem beratungsintensiven Beruf zum Schwerpunkt und sollte Ihnen Freude bereiten. Technisches Interesse und Grundlagen im Umgang mit Computern sind ebenso wichtig. Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre, wobei der Blockunterricht in der Berufsschule in Lübeck stattfindet.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung für einen unserer Praktikums-/ Ausbildungsplätze.

Historie

1986

Gründung durch Hörakustikmeister Horst Geuter in der Mohrenstraße 18, Coburgs 1. Hörakustik-Fachgeschäft.

1988

Ausbildung des 1. Lehrlings.

Gründung der ISMA GbR, (Interessengemeinschaft selbständiger, mittelständischer Akustiker).

1989-1992

Ausbildung von Tochter Jessica in Fürth/Bayern zur Hörgeräte-Akustikerin.

1989

Gründung und Aufbau der Hörgeräte ISMA GmbH & Co KG mit starkem Engagement
von Horst Geuter und 8 weiteren Kollegen. 2013 laufen unter dieser Firma 65 Geschäfte mit ca. 250 Mitarbeitern.

1990

Ausbildungsbeginn des 2. Lehrlings Alexandra Schillig. Sie ist heute noch in der Firma.

1991-1995

Geschäftsbetriebe in Sonneberg und Hildburghausen.

1992

Eintritt der Tochter Jessica Heß nach gut bestandener Gesellenprüfung in den Coburger Betrieb.

1994

Geschäftsumbau und Vergrößerung in Coburg.

1996

Eröffnung eines weiteren Hörakustik-Meisterbetriebes in Kronach.

1997

Jessica Heß besteht die Meisterprüfung im Hörgeräte-Akustiker-Handwerk in Lübeck.

2000

Eröffnung eines weiteren Hörakustik-Meisterbetriebes in Lichtenfels.

2002-2006

Zweites Fachgeschäft in Coburg.

2004

Umbau und Umzug in neue, größere Räume in Kronach.

2005

Eröffnung eines weiteren Hörakustik-Meisterbetriebes in Bad Staffelstein.

2006

Umbau und Vergrößerung des Hauptgeschäftes in Coburg.

2008

Horst Geuter ruft den “Coburger Gesundheitstag” ins Leben, der auch heute noch jährlich im Kongresshaus Rosengarten stattfindet (inzwischen organisiert von Tochter Jessica Heß in Zusammenarbeit mit Rainer Falch vom Sportland Coburg).

2009

Einstieg von Tochter Jessica Heß in die Geschäftsführung und dadurch Umwandlung der Firmierung in Hörgeräte Geuter GbR.

2011

Jessica Heß eröffnet in Bamberg ein weiteres Fachgeschäft für Hörakustik.
Dafür wird die Teilzeitfiliale Bad Staffelstein geschlossen.

2013

Verkauf der Filiale Bamberg an Hörgeräte ISMA GmbH & Co KG.

2014

Umbau der Filiale Kronach.

2015

Umbau und umfassende Vergrößerung der Filiale Lichtenfels.

2016

Renovierung der Filiale Coburg sowie 30jähriges Firmenjubiläum.

2017-2020

Ausbildung von Enkelin Sina Heß in Nürnberg zur Hörakustikerin.

2021

Februar: Einstieg von Enkelin Sina Heß ins Unternehmen.

April: Umbau und Erweiterung der Coburger Geschäftsräume. Es stehen nun 5 moderne Anpassräume, statt bisher 3, zur Verfügung.

2023

Bis 2023 wurden bereits 38 junge Menschen zu Hörakustiker:innen mit Erfolg ausgebildet.

7 Mitarbeiter:innen bestanden mit Unterstützung von Hörgeräte Geuter Ihre Meisterprüfung.

Zur Zeit befinden sich 2 Mitarbeiter in der Meisterschule

[bold_timeline_item_button title=”Expand” style=”” shape=”” color=”” size=”inline” url=”#” el_class=”bold_timeline_group_button”]